Auszeichnung im Jugend Engagement Wettbewerb 2017

Auszeichnung im Jugend Engagement Wettbewerb 2017

Bereits zum vierten Mal hat unsere Ministerpräsidentin Malu Dreyer Kinder und Jugendliche zum Jugend-Engagement-Wettbewerb RLP „Sich einmischen – was bewegen“ aufgerufen.

Zum dritten Mal in Folge haben wir im März 2018 den Preis in Mainz entgegennehmen dürfen. Darauf sind wir sehr stolz, denn dies ist sicher einmalig.

2015 wurde der Verein Kinderlachen-Eifel im Oktober gegründet. Bereits für 2015 wurden wir ausgezeichet!

Im Februar 2016 durften wir zum ersten Mal den Jugend Engagementpreis 2015 für unseren “Workshop Neue Medien” entgegennehmen.  Hier könnt ihr mehr darüber lesen.

Im Februar 2017 dann für unser Projekt und dem Kern unserer Vereinsarbeit “Jugendreisen für ALLE”. Die Worte von unserer Ministerpräsidentin:  „Die Kinder und Jugendlichen, deren Projekte wir heute auszeichnen, werden unsere Gesellschaft mit ihren Ideen auf vielfältige Weise mitgestalten. Sie zeigen uns, dass man mit Engagement, Kreativität, Mut und etwas Unterstützung nachhaltig etwas bewegen kann“. haben unser Engagement bestärkt.

Nun werden wir zum dritten Mal in Folge ausgezeichnet! Und das ist einem Verein, der noch nicht einmal 3 Jahre alt ist! Am 02.03.2018 war unsere Delegation bestehend aus dem Vorsitzenden, einer seiner beiden Stellvertreterinnen, sowie 3 weiteren Vorstandsmittgliedern und einem Jugendleiter wieder nach Mainz.

Nun mag einer denken: ” Wer fährt zu einer Preisverleihung im JUGEND Engagement Wettbewerb, klar 5 Vorstandsmittglieder und 1 Jugendleiter, typisch”. Der Unterschied zu anderen Vereinen ist nur, dass alle 6 die gefahren sind als Betreuer (entweder als ausgebildete Jugendleiter/innen – über 16 oder als “Jugendleiterazubis”, weil noch unter 16)  im Verein auch aktiv sind und zusammen das Durchschnittsalter 21 Jahren haben.

Nun ja, wir sind in jedem Fall sehr stolz auf alle unsere jungen Betreuer und Betreuerinnen, die im Jugend Engagement Wettbewerb 2017 ausgezeichnet werden für Ihre Ideen und Planung zur kommenden Osterferienfreizeit:

70 Jahre Rheinland-Pfalz” – Eine Reise durch die Zeit .

Eine Ferienfreizeit, die wie alle unsere Angebote neben Erholung vom Alltag und Spass und Spiel mit Gleichaltrigen auch Bildungsinhalte haben wird.

Die Planungsgruppe rund um die Campleiter Thomas Treptau (Erzieher, Jugendleiter, Vorsitzender), Lisa-Marie Kieselmann (Schülerin, Jugendleiterin, stellvertr. Vorsitzende) und Martin Devine (Azubi zum Sozialassistenten, Jugendleiter, Vorstandsmitglied) sind schon  sehr aktiv und freuen sich auf die Freizeit.

An alle Erziehungsberechtigten: Einige Restplätze sind noch frei. Klickt auf das Bild.

 

 

 

 

 

2018-03-28T12:02:04+00:00

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen